Eibisch – Hustenklassiker Nummer 2

Allgemein / Meine Hausapotheke / Was hab ich... und was hilft?

Geht es nicht so sehr darum, den Schleim in den Bronchien zu lösen? Sondern nervt Sie vor allem, dass Sie dauernd husten oder hüsteln müssen? Dann fällt mir ganz schnell Eibisch ein, aka Althaeae radix bzw. Althaeae folium. Ersteres meint die Wurzeln, letzteres die Blätter. Beide kommen in Hustenmitteln zum Einsatz. Auf Englisch heißt Eibisch übrigens Marshmellow, warum, lesen Sie…

Efeu – Hustenklassiker Nummer 1

Allgemein / Was hab ich... und was hilft?

Mir fällt beim Stichwort Husten immer als erstes Efeu ein, bzw. Efeublätter, im Fachjargon Hederae helicis folium genannt. Sie enthalten vor allem so genannte Triterpensaponine – seifenartige Stoffe, die schleimlösend wirken. Außerdem docken sie  an die Beta-Rezeptoren in den Bronchien an und sorgen dafür, dass die Bronchialmuskulatur etwas erschlafft (ähnlich wie ein Asthma-Spray). Die Bronchialzellen stellen durch Efeu mehr so…

Trockene Haut: Irgendwann ist jeder dran

Allgemein / Was hab ich... und was hilft?

Die Wahrheit über trockene Haut: Irgendwann bekommt eigentlich jeder eine. Also 99 Prozent der Leute, so viele hatten sie zumindest, als man mal die Bewohner eines Altersheims untersuchte. Denn je älter wir sind, desto langsamer ist der so genannte Zellturnover. Das heißt, die Aktivität der Hautzellen geht über die Jahre zurück, sie produzieren weniger Feuchthaltefaktoren und Lipide. Bemerkbar macht sich…

Fertigklistiere: Abführmittel, Teil 4 (der Geheimtipp)

Allgemein / Schon gewusst? / Was hab ich... und was hilft?

Und zu guter Letzt will ich hier noch was loswerden über Fertigklistiere mit stark wasseranziehenden Inhaltsstoffen wie etwa Glycerin. Das sind so kleine Tuben (bis zu zehn Milliliter Inhalt) mit schmalem Aufsatz, die man sich – ganz vorsichtig! – in den Po steckt und vollständig in den Darm entleert. Diese Abführmittel sind meiner Meinung nach völlig unterschätzt, darum bekommen sie…

Stimulierende Laxantien: Abführmittel, Teil 3 (die klassischen)

Allgemein / Was hab ich... und was hilft?

Stimulierende Laxantien entsprechen wohl am ehesten dem, was man im Kopf hat, wenn man in der Apotheke nach einem Abführmittel fragt: Man schluckt sie, und sie greifen vergleichbar mit einer Schmerztablette chemisch in das Körpergeschehen ein, mit einem unmittelbar daraus folgenden Resultat – sechs bis zehn Stunden später muss man aufs Klo. Es gibt pflanzliche Wirkstoffe, die so genannten Anthrachinone…

Osmolaxantien: Abführmittel, Teil 2 (die physikalischen)

Allgemein / Was hab ich... und was hilft?

Physikalisch abführen, wie soll das denn gehen? Ganz einfach. Osmolaxantien binden Wasser an sich. Nicht mehr und nicht weniger (darum sind sie auch als Medizinprodukt zu haben). Nur tun sie das nicht irgendwo. Sondern im Dickdarm, wohin sie im Verdauungstrakt unverändert durchgereicht werden. Die wichtigsten sind Lactulose (ähnlich wie Laktose bestehend aus zwei Zuckermolekülen), und die so genannten Macrogole, das…

Regelschmerzen: bitte ernst nehmen!

Allgemein / Was hab ich... und was hilft?

Liebe Frauen und insbesondere liebe junge Mädchen, die Ihr häufiger unter Regelschmerzen leidet! Ich sage hier erstmal das wichtigste zur Selbstmedikation, aber bitte lesen Sie auch die Passage unten zur Endometriose. Das Thema liegt mir am Herzen. Ibuprofen ist bei Regelschmerzen besser als Paracetamol Was gegen Regelschmerzen hilft, weiß man heute besser als noch vor ein paar Jahren. Denn 2015…

Cola und Salzstangen gegen Durchfall – gute Idee oder nicht?

Allgemein / Was hab ich... und was hilft?

Früher hat es geheißen: Cola und Salzstangen ersetzen jedes Durchfallmittel. Da kann man mal ganz klar sagen: Stimmt nicht, denn es gibt längst hocheffektive, rezeptfreie Medikamente, die den Darm regelrecht lahm legen (etwa Loperamid) oder die verhindern, dass Wasser überhaupt erst in den Darm gelangt (wie Racecadotril). Und schon immer gibt es gute pflanzliche bzw. sanfte Mittel gegen Durchfall (dazu verspreche…

Warum Schlafmittel besser sind als ihr Ruf… Ich aber trotzdem keine mehr nehme

Allgemein / Was hab ich... und was hilft?

Ich habe viele Jahre lang Schlafmittel genommen. Nicht oft, vielleicht einmal im Monat, aber es war mir immer wichtig, eines da bzw. dabei zuhaben. Meine ganze Studentenzeit hindurch und auch noch als junge Berufstätige: Wenn ich mich lange genug schlaflos im Bett herum gewälzt hatte, nahm ich zehn Milligramm Oxazepam. Manchmal auch nur fünf. Am besten vor ein Uhr nachts,…

Mein Fahrplan bei Sonnenbrand

Allgemein / Was hab ich... und was hilft?

Eigentlich weiß man es besser. Trotzdem kann es passieren, dass man mit Sonnenbrand rumläuft, oder schlimmer noch: die eigenen Kinder… Aber auf dem Tretboot oder im Kajak zum Beispiel kann man der Sonne nunmal nicht entkommen, und selbst Tempo 50 versagt. Darum jetzt nicht lang herum eiern, denn es lässt sich ja was dagegen tun. Hier ist mein Fahrplan bei…